Betreuungsangebote

Angebote am Nachmittag
In unserer Kita besteht die Möglichkeit, an einem oder mehreren Nachmittagen ein bestimmtes Thema zu vertiefen. Wir fragen das Interesse nach Angeboten jährlich in der Elternbefragung ab und bilden bei genügender Nachfrage Kurse an.



Naturbeobachtung und Experimente (montags)
Die Welt, in der unsere Kinder aufwachsen ist voller Mathematik. 
Geometrische Formen und Zahlen und Mengen lassen sich überall entdecken. 
Zählen - Vergleichen - Ordnen sind Tätigkeiten, die den Kindern Freude bereiten. Durch Beobachtung und Experimentieren erfassen sie Gesetzmäßigkeiten spielerisch.

An diesem Nachmittag haben die Kinder die Gelegenheit, Erfahrungen im Bereich der Naturwissenschaft spielerisch zu machen. Sie beobachten Vorgänge und Veränderungen in der Natur.



Schatzkiste (dienstags)
Spannend geht es an diesem Nachmittag zu, denn keiner weiß, was an diesem Tag auf dem Programm steht. Ganz offiziell wird die Schatzkiste geöffnet, die das jeweilige Nachmittagsprogramm lüftet. Mögliche Aktionen könnten sein; Entdeckungsreise in der Au, Picasso, Experimentelles Tanzspiel oder ähnliches. Jeder Dienstag eine neue Spannung!



Rhythmus, Musik und Tanz (mittwochs) 
Musik macht Spaß!
Daneben fördert die Musik das Kind ganzheitlich: aufmerksames Zuhören, Sprachkompetenz, soziale und kognitive Kompetenz werden genauso gefördert wie Körperbewusstsein, motorische Geschicklichkeit, Kreativität und Fantasie.

Musik berührt und hilft, dass wir uns wohl fühlen.

In kleinen Gruppen machen die Kinder erste musikalische Erfahrungen.
Während bei den 3-Jährigen Freude am Singen, Tanzen und erstem Musizieren und das Rhythmusgefühl im Vordergrund steht, erlernen die 4 - 5-Jährigen bereits erste Noten und musikalische Fachbegriffe. Bei den Größeren werden die Kenntnisse durch den Umgang mit dem Glockenspiel vertieft.



Waldwandertag
In regelmäßigen Abständen fahren wir mit unseren "Großen" mit dem Kindergartenbus in den nahe gelegenen Wald. Wir erleben mit den Kindern die Veränderungen in unserem Wald in den verschiedenen Jahreszeiten. So sensibilisieren wir sie für die Wunder in der Natur.

Die Kinder erwerben Sachwissen
Wir durchstreifen den Wald, erforschen ihn mit Lupen, sammeln Naturmaterialien, vertiefen unser Wissen zu Hause, indem wir in Büchern und Internet nachschlagen.

Körperliche Kompetenz
Die natürliche Umgebung fordert die Kinder heraus - sie balancieren über Baumstämme, springen über den Bach, wandern über Stock und Stein. So werden Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Ausdauer etc. erprobt.



Zusammenarbeit mit der Grundschule
Unsere Aufgabe ist es, die Kinder angemessen auf die Schule vorzubereiten.
Dies beginnt mit der Aufnahme in den Kindergarten und intensiviert sich im letzten Jahr vor dem Schuleintritt.

Wir arbeiten sehr eng mit der Grundschule Haiming zusammen.
Wir tauschen gegenseitig Erfahrungen aus, reflektieren gemeinsam unsere Arbeit. Wir versuchen den Übergang von Kita in die Grundschule möglichst problemlos zu gestalten.

Ein Austausch über spezielle Probleme eines Kindes erfolgt nur nach Absprache mit den Eltern. Wir bieten einen gemeinsamen Elternabend für Eltern der Kinder, die in die Schule aufgenommen werden.

Lehrkräfte kommen in den Kindergarten, lernen hier die Kinder in einer ihnen vertrauten Situation kennen. Sie haben dabei ungezwungenen Kontakt zu allen Kindern unserer Einrichtung. Deshalb bitten wir alle Eltern zu Beginn um ihr Einverständnis zu dieser Zusammenarbeit.

Die Vorschulkinder besuchen mit ihren Erziehern die Grundschule. In kleinen spielerischen Unterrichtseinheiten können sie einen kleinen Eindruck gewinnen.

Nach Möglichkeit führen wir gemeinsame Aktionen - etwa einen Theaterbesuch, oder einen gemeinsamen Wandertag - mit der Schule durch, sodass die Kinder zwanglos erste Kontakte knüpfen können.




Unsere Infos für die Eltern:

Buß- und Bettag: Am Mittwoch, den 21.11.2018 fährt KEIN Bus

mehr...

Schließtage 2018/2019

mehr...

St. Martin

mehr...

KITA St. Stephanus • Schulstraße 2 • 84533 Niedergottsau • Telefon 08678 254 • Fax 7497408